Theater

Nur Drei Worte (2021)
2022
Theater Baden-Baden

Julius Caesar, Frau Feldwebel, Mutter N, T und Z u.a. in "Jugend ohne Gott" (Ödön von Horvath), Regie: Alexander Charim

Schauspielbühnen Stuttgart

"Der Verschollene" (Franz Kafka), Regie: Catja Baumann;

Theaterei Herrlingen

"Die Puppenspielerin" (Sibylle Schleicher), Regie: Edith Ehrhardt

2021
Schauspielbühnen Stuttgart, Altes Schauspielhaus und Tourneetheater Landgraf

Tess in „Nur drei Worte“ von Joanna Murray-Smith, Regie: Folke Braband

Theater Baden-Baden

Mrs. Chasen in "Harold und Maude" (Colin Higgins), Regie: Jenke Nordalm

Eurotheater Central Bonn & andere Spielstätten

Irene Wagner in "Angst - eine Naherfahrung in Zeiten von Distanz"(Stefan Zweig), Konzeption, Fassung, Regie: Lisa Wildmann

2020
Schauspielbühnen Stuttgart, Altes Schauspielhaus

Judith in „Heilig Abend“ von Daniel Kehlmann, Regie: Eva Hosemann

Festspiele Schloss Tillysburg, Oberösterreich

Ela in „Oh mein Gott“ von Anat Gov, Regie: Lisa Wildmann und Nikolaus Büchel

Landestheater Salzburg

Glass in „Die Mitte der Welt“ von Andreas Steinhöfel, Regie: Marco Dott (coronabedingt abgesagt)

2019
„Nico. Sphinx aus Eis“

Lecture performance unter Verwendung des Textes von Werner Fritsch; Konzeption und Ausführung: Patrick Schimanski und Lisa Wildmann

Theater Heilbronn

Elizabeth Proctor in „Hexenjagd“ von Arthur Miller; Regie: Uta Koschel

Schauspielbühnen Stuttgart, Altes Schauspielhaus

Hedwig Tell, Madame D' Harras und Kuoni in „Wilhelm Tell“, Regie: Klaus Hemmerle

2018
Studio Theater Stuttgart und Württembergische Landesbühne Esslingen

Georgie in „Heisenberg“ von Simon Stephens, Regie: Benjamin Hille

Festspiele Schloss Tillysburg, Oberösterreich

Antoinette Hechingen in „Der Schwierige“ von Hugo v. Hofmannsthal, Regie: Nikolaus Büchel

Theaterei Herrlingen

„Altes Land" von Dörte Hansen, Uraufführung, Regie: Edith Erhard

2017
Theater Baden-Baden

Andrea in „Bella Figura" von Yasmina Reza, Regie: Rudi Gaul

Theater Wahlverwandte, Stadttheater Kempten, Tourneetheater Landgraf

Emma Bovary in „Madame Bovary“ nach Gustave Flaubert, Regie: Silvia Armbruster

2016
Schauspielbühnen Stuttgart, Altes Schauspielhaus

Frl. Fischer in „Ein Picasso" von Jeffrey Hatcher, Regie: Silvia Armbruster

Studiotheater Stuttgart

Ulrike in „Stück Plastik" von Marius von Mayenburg, Regie: Benjamin Hille

Euro Theater Central Bonn

Mutter Gottes in „Krach im Hause Gott" von Felix Mitterer, Regie: Nikolaus Büchel

2015
Burgfestspiele Bad Vilbel

Muhme Rumpumpel in „Die kleine Hexe" von Ottfried Preussler, Regie: Kirsten Uttendorf

Gudrun und Kaiserin in „Die Päpstin" von Susanne F. Wolf (nach Donna Cross), Regie: Adelheid Müther

Kapelle Schloss Wartholz, Reichenau a.d.Rax

Marianna in „Briefe einer Nonne" von Rainer Maria Rilke (nach Marianna Alcoforado), Regie: Helga David

Theater Heidelberg

Tyrannia Vamperl in „Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" von Michael Ende, Regie: Natascha Kalmbach

2014
Studiotheater Stuttgart

Frau Ragotsky in „Gut genug" von Birgit Vanderbeke, Uraufführung, Regie: Laura Tetzlaff

Festival Thalhof Reichenau (u. a.)

Martha in „Die Waffen nieder" von Bertha von Suttner, Uraufführung, Fassung: Lisa Wildmann und Nikolaus Büchel, Regie: Nikolaus Büchel

Darmstadtium Darmstadt

Marthe/Hexe in „Compositionen zu Goethes Faust" von Fürst Anton Radziwill, musikalische Leitung: Wolfgang Seeliger, Regie: Kirsten Uttendorf

Theater im Thalhof, Reichenau a. d. Rax

Amalia in „Casanovas Heimfahrt" von Arthur Schnitzler, Regie: Helga David

2013
Theater Wahlverwandte, Stadttheater Lindau, Tourneetheater Kempf

Marquise in „Die Marquise von O" von Heinrich v. Kleist, Regie: Silvia Armbruster

Theater im Thalhof, Reichenau a. d. Rax

Mizzi in „Comtesse Mizzi" von Arthur Schnitzler, Regie: Helga David

Theater Heidelberg

Thea Elvsted in „Hedda Gabler" von Henrik Ibsen, Regie: Cornelia Crombholz

2012
Württembergische Landesbühne Esslingen

Mouche in „Heinrich Heine – das bisschen Liebe", Text und Regie: Ulf Deutscher

Zimmertheater Heidelberg

Sarah Goodwin in „Zeitstillstand" von Donald Margulies, Regie: Ute Richter

Kunstfestspiele Herrenhausen

Lucia in „Geometrie der Liebe", Musiktheater mit dem Solistenensemble Kaleidoskop nach Pier Paolo Pasolini, Regie: Alexander Charim

2011
Staatsoper Stuttgart

„Parzival", Oper von Richard Wagner, Regie: Calixto Bieito

Theater Rampe Stuttgart

„Sechs and the city 6", Uraufführung, Regie: Stephan Bruckmeier

Schauspielhaus Wien

„Kreisky – wer sonst?“, Serie, Regie: Alexander Charim, Christine Eder,Daniela Kranz, Nina Mattenklotz, Kevin Rittberger, Lilja Rupprecht

2010
Stuttgarter Philharmoniker

„Eine musikalische Traumreise um die Welt“, Kinder- und Familienkonzert, Text und Konzept: Lisa Wildmann und Nikolaus Büchel, Dirigent: Gabriel Feltz

Theater Wahlverwandte, Staatstheater Kassel, Theaterhaus Stuttgart

„Die Legende vom heiligen Trinker“ nach Joseph Roth, Regie: Silvia Armbruster eingeladen zu: Attergauer Kultursommer, Carinthischer Sommer, Gmundner Festwochen, Festival Musica sacra Paderborn, Festival Sommerblut Köln, Stadttheater Wien, Deutschlandtournee mit Eurostudio Landgraf

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

Pauline Gerber in „Projektion Carmen – der Fall Anna Sutter“, Theater- und Filmprojekt, Theaterregie: Jan Neumann, Filmregie: Sabine Willmann

Staatstheater Stuttgart

Doris in „Kein Schiff wird kommen“, Uraufführung von Nis-Momme Stockmann, Regie: Annette Pullen

„Missionen der Schönheit“, Uraufführung von Sibylle Berg, Regie: Hasko Weber

2009
Staatstheater Stuttgart

Bettina (u. a.) in „Fundament“, Uraufführung von Jan Neumann, Regie: Jan Neumann

Marlies in „Trilogie des Wiedersehens“ von Botho Strauß, Regie: Friederike Heller

Kisser in „Der Boss vom Ganzen“ von Lars von Trier, Regie: Christian Brey

Das schöne Paar in „ÜBERGEWICHT, unwichtig: UNFORM“ von Werner Schwab, Regie: Stephan Rottkamp

2008
Staatstheater Stuttgart

„Die letzten Tage der Menschheit“ von Karl Kraus, Regie: Hans-Werner Kroesinger

Nelli in „Fremdes Haus“ von Dea Loher, Regie: Annette Pullen

Mene in „EOS“, Uraufführung von Soeren Voima, Regie: Christian Weise

Julie in „Fräulein Julie“ von August Strindberg, Regie: Barbara-David Brüesch

2007
Staatstheater Stuttgart

„Manifeste des Widerstands“, Uraufführung, Regie: Volker Lösch

„Der Umschluss. Eine Lesestunde der RAF“, Uraufführung, Regie: Christian Hockenbrink

Medea in „Medea“ nach Euripides, Regie: Volker Lösch

Lea in „Der Passagier“, Uraufführung von Ulrike Syha, Regie: Enrico Lübbe

2006
Staatstheater Stuttgart

Anna Odinzowa in „Väter und Söhne“ nach Iwan Turgenjew, Regie: Friederike Heller

Lina in „Ressource Liebe“, Uraufführung von Robert Woelfl, Regie: Sebastian Röhrle

Dada in „Heuschrecken“, deutschsprachige Erstaufführung von Biljana Srbljanovic, Regie: Barbara-David Brüesch

Staatsfestival Liechtenstein

„200 Jahre Souveränität“, Dorfplatz Eschen Florence in „Le Cirque Souverain“ von Mathias Ospelt, Regie: Nikolaus Büchel

2005
Staatstheater Stuttgart

„Das Werk“ von Elfriede Jelinek, Regie: Jan Ritsema

Liz in „Dogville“, deutschsprachige Erstaufführung von Lars von Trier, Regie: Volker Lösch

Miriam Steinke in „Steinkes Rettung“ von Oliver Bukowski, Regie: Hasko Weber

Theater Bonn

„Die letzten Tage der Menschheit“ von Karl Kraus, szenische Lesung, Regie: Nikolaus Büchel

Stadttheater Bielefeld

„Fürstengruft 200/Schiller“, Projekt zu Schillers 200. Todestag, Regie: Dominik Günther

„Schlachten/Samurai“, Projekt nach Motiven fernöstlicher „martial arts“- Filme, Regie: Christian Schlüter

2004
Stadttheater Bielefeld

Sofja Jegorowna in „Platonow“ von Anton P. Tschechow, Regie: Michael Heicks

Fem in „Bifem“, deutschsprachige Erstaufführung von Ljudmilla Petruschewskaja, Regie: Thomas Dannemann

„Girlsnightout“ von Gesine Danckwart, Regie: Olga Wildgruber

Julia in „Romeo und Julia“ von William Shakespeare, Regie: Christian Schlüter

2003
Stadttheater Bielefeld

Juli in „norway.today“ von Igor Bauersima, Regie: Isabel Osthues

Helene in „Das Fest“ von Thomas Vinterberg, Regie: Michael Heicks

Effi in „Effi Briest“ nach Theodor Fontane, Regie: Michael Heicks

Hermia in „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare, Regie: Michael Heicks

Nico in „Nico-Sphinx aus Eis“ von Werner Fritsch, Regie: Patrick Schimanski

2002
Stadtheater Bielefeld

Evelyn in „das maß der dinge“ von Neil LaBute, Regie: Michael Heicks

Recha in „Nathan der Weise“ von Gotthold Ephraim Lessing, Regie: Nicolai Sykosch

Landestheater Linz

Meroe in „Penthesilea“ von Heinrich von Kleist, Regie: Bernarda Horres
Mariane in „Tartuffe“ von Molière, Regie: Jörg Hube

2001
Landestheater Linz

Christine in „Liebelei“ von Arthur Schnitzler, Regie: Bernarda Horres

Adela in „Bernarda Albas Haus“ von Federico Garcia Lorca, Regie: Bernarda Horres

Leni und Rosalie in „Höllenangst“ von Johann Nepomuk Nestroy,Regie: Georg Schmiedleitner

Zenz in „Der verkaufte Großvater“ von Anton Hamik, Regie: Tobias Lenel

Sommerspiele Melk

Roxane in „Cyrano de Bergerac“ von Edmond Rostand, Regie: Alexander Hauer

2000
Landestheater Linz

Doris in „Das kunstseidene Mädchen“ nach Irmgard Keun, Regie: Kirsten Uttendorf

Ela in „Volksoper“, Uraufführung von Franzobel, Regie: Gerhard Willert

Massákka in „Der Zauberer von Oos“ von Lyman Frank Baum und Thomas Birkmeir, Regie: Heidelinde Leutgöb

Sommerspiele Melk

Recha in „Nathan der Weise“ von Gotthold Ephraim Lessing, Regie: Nikolaus Büchel

1999
Landestheater Linz

Stella in „Endstation Sehnsucht“ von Tennessee Williams, Regie: Bernarda Horres

Elli in „Kasimir und Karoline“ von Ödön von Horváth, Regie: Georg Schmiedleitner

Nadja in „Strand“, österreichische Erstaufführung von Karst Woudstra, Regie: Jürgen Zielinski

1998
Landestheater Linz

Pa Fong in „Die chinesische Nachtigall“ nach Hans Christian Andersen, Regie: Tobias Lenel

Anne in „Der Dreh“, österreichische Erstaufführung von Martin Crimp, Regie: Gerhard Willert

Theatersommer Wilhering

„Agrippina“ von Georg Friedrich Händel (Oper), Regie: Henry Mason

1997
Salzburger Festspiele, Pernerinsel

Ilse in „Libussa“ von Franz Grillparzer, Regie: Peter Stein