Lisa Wildmann

Biografie


Schauspielerin, Sprecherin, Dozentin, Regisseurin.

Lisa Wildmann ist eine österreichische Schauspielerin, Sprecherin, Dozentin und Regisseurin.

Sie wird am 16. Dezember 1974 in Linz geboren.

Nach dem Abitur arbeitet sie als Regieassistentin, studiert daneben Germanistik und Kunstgeschichte und wechselt 1994 an die Hochschule Mozarteum Salzburg als Schauspiel- und Regiestudentin.

Lisa Wildmann schließt das Schauspielstudium mit Auszeichnung als Magistra artium ab.

1998 tritt sie ihr erstes Engagement am Landestheater Linz an, 2002 wechselt sie ans Theater Bielefeld. Von 2005-2011 ist Lisa Wildmann am Staatstheater Stuttgart engagiert. Seither arbeitet Lisa Wildmann als freie Schauspielerin an Häusern wie dem Theater Heidelberg, Baden-Baden, der Staatsoper Stuttgart, dem Schauspielhaus Wien und bei diversen Festivals.

Außerdem dreht sie für den Tatort, Soko Stuttgart, die Rosenheim Cops und fürs Kino und arbeitet als Sprecherin für den SWR, ORF, BR und als Synchronsprecherin.

2012 beginnt Lisa Wildmann zu unterrichten, seit 2016 hält sie einen Lehrauftrag für Rollengestaltung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart inne.

Ihr Regiedebüt gibt sie 2019 mit dem Stück „Olympia“ von Ferenc Molnár bei den Festspielen Schloss Tillysburg, wo sie auch im künstlerischen Beirat ist.

KOMMENDE TERMINE

Angst

Schauspielbühnen Stuttgart / theater unterm Dach

Kammerspiel nach der gleichnamigen Novelle. Bühnenfassung von Lisa Wildmann

 

30.09. - 28.01.

2022 / 23

Der Verschollene (Amerika)

Schauspielbühnen Stuttgart

Schauspiel nach dem gleichnamigen Roman von Franz Kafka

 

28.10. - 03.12.

2022

Die Puppenspielerin

Theaterei Herrlingen

Theaterstück nach dem Roman von Sibylle Schleicher

AB 06.12.

2022

Galerie